Suche
  • karrierenavigator

    "HIER HABE ICH MEINE ZUKUNFT
    GANZ DEUTLICH IM FOKUS."

    Sabrina, Auszubildende Industriekauffrau

  • präzisionssprüher

    "ICH BRINGE FLÜSSIGKEITEN
    TREFFSICHER AUF DEN PUNKT."

    Christoph, gewerblich-technischer Auszubildender

Einstieg für Schüler

Coole Zukunft gesucht? Finden wir ... bestimmt!

Haben Sie sich schon gefragt, was Sie nach der Schule machen? Wir würden vorschlagen – jede Menge! Bei technotrans bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten und sichere Perspektiven für die Zukunft.

technotrans Karriere: Einstieg für Schüler

Interessiert? Dann kommen Sie jetzt an Bord!

technotrans liegt die Nachwuchs-Förderung am Herzen: Knapp 12 Prozent unserer Belegschaft am Standort Sassenberg sind Auszubildende. Sind Sie auch aufgeschlossen, motiviert und haben Lust auf etwas Neues, in einem frischen und familiären Team? Dann kommen Sie an Bord! Wir bieten Ausbildungsberufe im kaufmännischen und technisch-gewerblichen Bereich. Und wir eröffnen Ihnen nach der Ausbildung beste Perspektiven für Ihre Zukunft: attraktive Vergütungen und eine über 90-prozentige Übernahmequote. Denn: Unsere anspruchsvollen Stellen besetzen wir am liebsten mit erstklassigen Fachkräften aus dem eigenen Nachwuchs!

Neugierig geworden? Erfahren Sie mehr!

Auf einige Dinge können Sie sich bei technotrans immer verlassen: Wir begleiten Sie partnerschaftlich, fördern gemeinsame Aktivitäten und sind, was die Ausbildungspläne angeht, gleichzeitig flexibel und gut organisiert. Außerdem ist uns Ihre Meinung immer wichtig. Frei nach unserem Unternehmensmotto „Denke! Lerne! Handle!“ regen wir Sie an, immer wieder über scheinbar „Altbewährtes“ nachzudenken. Mit Ihren Ideen tragen Sie so dazu bei, dass die Ausbildung bei technotrans immer besser wird.

Was jetzt noch fehlt? Sie! Wenn Sie Spaß an aufregenden Aufgaben in einem dynamischen Team haben, sollten Sie sich bei uns bewerben. Einen spannenden Einblick in den Azubi-Alltag finden Sie auf unserem techno.blog! Teilen Sie Ihre Begeisterung mit uns und Ihren künftigen Kollegen – wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ausbildungsberufe
Duales Studium
Praktika
Bewerbungsprozess
Fragen von Schülern und Eltern
techno.blog

6 Bausteine für Ihre Zukunft

  • Ihre Ausbildung ist uns wichtig

    Bei technotrans ist nicht nur die Zahl der Auszubildenden besonders hoch, sondern auch die Qualität der Ausbildung. Das liegt daran, dass wir nichts dem Zufall überlassen: Ein standardisiertes Beurteilungsverfahren, bei dem nicht nur Auszubildende beurteilt werden, sondern auch die Qualität der Ausbildung in den Fachabteilungen, bildet die Basis. Das Auseinandersetzen mit Kritik und Anregungen, z.B. anhand von Beurteilungsbögen, ist Teil unserer Unternehmenskultur und ein Erfolgsfaktor für die Weiterentwicklung des Ausbildungsangebotes.

  • Wir geben Ihnen Raum für Entfaltung

    Von unseren Auszubildenden erwarten wir selbstständiges Arbeiten. So hat jeder Auszubildende in den Fachbereichen ein eigenes Aufgabengebiet. Die Selbstständigkeit und das Verantwortungsbewusstsein werden dadurch geschult und gefördert. Und es ist klar, was zu tun ist, denn die Aufgaben stehen am Anfang eines jeden Ausbildungstages bereits fest. Besonders praxisnahe Ausbildungsprojekte fordern und fördern Sie: Im Bereich Elektrotechnik zum Beispiel programmieren unsere Azubis eigene SPS Programme für Kälteanlagen. Ein weiteres Projekt ist derzeit der Dreh eines Ausbildungsvideos. Die Projektplanung und -durchführung liegt dabei komplett in der Hand der Azubis. Für die Umsetzung steht ihnen selbstverständlich eine professionelle Kamera zur Verfügung!

    Azubis unterstützen Azubis

    Bei technotrans wurde außerdem eine spezielle Azubi-Marketing-Abteilung gegründet. Diese besteht aus sechs Nachwuchs-Mitarbeitern, die einen eigenen Azubi-Blog und eine Facebook-Seite gestalten. Damit erleichtern sie neuen Auszubildenden den Einstieg. So können diese bereits vor dem Einstieg ins Unternehmen kontaktiert werden, erste Kontakte knüpfen und Informationen bekommen. Überdies unterstützt und inspiriert diese Abteilung alle Marketingaktivitäten, die Azubis betreffen.

  • Wir sind immer an Ihrer Seite

    Jedem Auszubildenden stellen wir einen Mentor zur Seite. Das sind meist langjährige Mitarbeiter aus dem Unternehmen, die aus jedem Bereich kommen können und das Unternehmen schon sehr gut kennen. Außerdem gibt es Coaches. Das sind Auszubildende aus dem zweiten oder dritten Ausbildungsjahr, die einem zusätzliche Unterstützung geben. Wir sind also immer für Sie da, ob bei der täglichen Arbeit oder in Phasen der Prüfungsvorbereitung.

    So sind Prüfungen kein Problem

    Gerade beim Lernen und bei der Vorbereitung auf wichtige Prüfungen sind wir gerne für Sie da: So haben beispielsweise unsere Mechatroniker bzw. Mechatroniker für Kältetechnik einmal die Woche einen halben Tag Werksunterricht zum Thema Elektrotechnik. Außerdem gibt es einen Werksunterricht zum Thema technisches Zeichnen. Hier wird gemeinsam mit den Produktdesignern Schulstoff bearbeitet. Die Industriekaufleute haben vor der Prüfung Prüfungsvorbereitungsunterricht bei einem für sie engagierten Lehrer. Und für die Mechatroniker für Kältetechnik existiert ein Schulungszentrum, in dem praktische Dinge, aber auch theoretische Themen aus der Schule besprochen werden.

  • Wir machen Ihnen den Einstieg leicht!

    Alle neuen Azubis werden im Juni/Juli von den „altgedienten“ Auszubildenden zu einer Azubi-Party eingeladen und lernen dort bereits vor Ausbildungsstart alle anderen kennen. Aber auch, wenn Sie diese Party verpassen, ist das kein Problem: Der erste Arbeitstag unserer Auszubildenden steht ganz im Zeichen des Kennenlernens. So treffen Sie direkt auf die neuen Kollegen und lernen die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) sowie Ihre Mentoren und Coaches kennen. Außerdem erhalten Sie als neuer Azubi am ersten Tag viele Informationen zur Ausbildung und zum Arbeitsalltag bei technotrans. Es wird auf den strukturierten Ausbildungsplan eingegangen, der bereits für die komplette Ausbildungszeit erstellt wird. Und es gibt Informationen darüber, wie unser Beurteilungssystem funktioniert, wie Ausbildungsnachweise geführt werden etc.

  • Sie bekommen eine solide Basis

    In den ersten Wochen der Ausbildung erhalten Sie ein paar wesentliche Grundlagen. Alle Auszubildenden besuchen ein Grundseminar mit allgemeinen Infos zu technotrans, das vom Vorstand gehalten wird. Dabei lernen Sie den Betriebsrat und die Personalabteilung kennen, erhalten Schulungen in puncto Kundenorientierung, nehmen am Workshop „Wie -telefoniere- ich -richtig?“ teil, bekommen eine IT- sowie eine SAP-Grundlagenschulung und lernen wichtige Programme wie Word, PowerPoint, Excel und Outlook näher kennen. Außerdem gibt es eine Produktschulung sowie Trainings zu den Themen Drucktechnologien, docuglobe und technotrans-Hauptprozesse.

  • Ausgezeichnet für Ihre Entwicklung

    technotrans zählt zu den führenden Ausbildungsbetrieben im Kreis Warendorf. Die Vielfalt der Ausbildungsgänge, die Anzahl der Azubis und die Vielzahl von Bewerbungen, die wir erhalten, machen uns stolz. Als Pionier bei verschiedenen Azubi-Themen eilt uns ein guter Ruf voraus. Dieser wird durch die eigenen Auszubildenden, durch Bewerber, die in Vorstellungsgesprächen davon berichten, durch Lehrer und nicht zuletzt durch die IHK bestätigt. Dass unsere Ausgebildeten „ausgezeichnet“ sind, bestätigten mehrere Kammer- und auch Landessieger aus unseren Reihen in unterschiedlichsten Ausbildungsberufen in den letzten Jahren. Im Ausbildungsberuf des Mechatronikers für Kältetechnik konnten wir nun vier Jahre in Folge den Kammersieg mit unseren Azubis feiern. Auch das Thema Auslandsaufenthalte wird bei uns in Zukunft eine immer größere Rolle spielen – erste Erfolge oder Beispiele können wir bereits präsentieren.