Suche
technotrans in der Medizin- und Scannertechnik

Kühllösungen für die Medizin- und Scannertechnik

Die Leistungsfähigkeit moderner bildgebender Diagnostik wie zum Beispiel Computertomographie (CT) und Magnetresonanztomographie (MRT) sowie von Scannern in der Sicherheitstechnik hängt entscheidend, von auf die jeweilige Anwendung abgestimmten und verlässlichen Kühlsystemen, ab.

Die maßgeschneiderten Kühllösungen von technotrans kommen sowohl als integrierter Baustein oder als externes, zentrales Gesamtkonzept zum Einsatz.

Medizintechnik

Scanner-Technologie

  • Integrierte und externe Lösungen für die Medizin- und Labortechnik

    Die Produktpalette der technotrans Gruppe umfasst eine Vielzahl individueller Luft- und Flüssigkeitskühlmodule zur direkten Integration in Diagnose-, Behandlungs- oder Laborgeräte oder zur unabhängigen, externen Aufstellung im Innen- oder Außenbereich.

    Unterschieden wird in sogenannte passive Systeme mit luft- oder wassergekühlten Wärmetauschern und aktive Systeme mit luft- oder wassergekühlten Kompressions-Kälteaggregaten. Die zu kühlenden Medien können gasförmig oder flüssig sein, in der Regel handelt es sich um Luft, Wasser, DI-Wasser oder Wasser-Glykol Gemische. Je nach Anforderung sind Regelgenauigkeiten
    bis +/-0,1 K möglich.

    Der Leistungsbereich erstreckt sich in der Regel von ca. 200 W für kleinere Diodenlaser oder Laboranwendungen bis hin zu ca. 80 kW bei leistungsstarken Scannersystemen. Anlagen größerer Leistung zur zentralen Kaltwasserversorgung mehrerer Systeme sind ebenfalls lieferbar. Effizienz lässt sich anhand zahlreicher Kennzahlen messen. Sie reichen von Energieeffizienz über Verfügbarkeit und Total Life Cycle Cost bis hin zu Bedienungs-, Service- und Wartungsfreundlichkeit und Ressourceneinsatz.

  • Scannertechnik

    Sicherheit wird an Flughäfen groß geschrieben. Um diese Sicherheit jederzeit gewährleisten zu können, werden Gepackscanner auf Basis der Röntgenstrahlentechnologie zur Rontgenprüfung eingesetzt – und das rund um die Uhr an 7 Tagen in der Woche. 100 % aller aufgegebenen Gepackstücke sowie das gesamte Handgepack werden detalliert durchleutet und geprüft.

    Für den reibungslosen Betrieb dieser hochwertigen Anlagen und störungsfreien Ablauf in der Flughafensicherheit bietet technnotrans im Bereich der Scannertechnik individuelle Lösungen zur Kühlung der Gepäckscanner:

    • vollintegrierte Kühlsysteme
    • teilintegrierte Module inklusive einer zentralen Kaltwasser-Anlage
    • dezentrale externe Kaltwassersätze oder Freikühler (entsprechend der jeweiligen Klimazone).
  • kundenspezifische Kühlsysteme

    Bei der Entwicklung von Systemen für die Medizintechnik geraten erforderliche Kühl- und Temperiersysteme hinsichtlich Investment, Energieeffizienz, Zuverlässigkeit und auch Platzbedarf zunehmend in den Fokus. Vor diesem Hintergrund übernimmt technotrans die Konzeption, Auslegung und Herstellung der Geräte gemäß kundenspezifischer Lastenhefte.

    Auf Basis bewährter Technik eines professionellen Entwicklungs- und Qualifizierungsprozesses sowie langjähriger Erfahrung entwickelt technotrans individuelle Kühl- und Temperierlösungen, maßgeschneidert für Ihre Anforderungen. Design und Zertifizierungen nach internationalen Standards wie CE, UL, CSA, ISO 9001, etc. sind selbstverständlich.


KONTAKT

Ansprechpartner Vertrieb:

Christian Walczyk
+49 (0)2583 301-1812
christian.walczyk@technotrans.de