Suche

Aufzeichnung Conference Call

  • technotrans erzielt positives Halbjahresergebnis in von COVID-19 geprägtem Umfeld

    Konzernumsatz liegt mit 95,1 Mio. € lediglich 7,3 % unter dem Vorjahr / Positives operatives Konzernergebnis (EBIT) von 2,8 Mio. € realisiert bei einer EBIT-Marge von 3,0 % / Die bereinigte operative EBIT-Marge konnte gegenüber dem Vorjahr von 4,0 % auf 4,2 % gesteigert werden / Vorstand setzt strategische Neuausrichtung konsequent fort und erzielt auch in COVID-19 Zeiten bedeutende Vertriebserfolge

    Sassenberg, 11. August 2020 – Die COVID-19-Pandemie bestimmte als wesentlicher Faktor die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen im ersten Halbjahr 2020. Der technotrans-Konzern hat in diesem herausfordernden Umfeld in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2020 einen Konzernumsatz in Höhe von 95,1 Mio. € (Vorjahr: 102,6 Mio. €) erzielt, der lediglich 7,3 % unter dem Vorjahreswert lag. Das operative Konzernergebnis (EBIT) blieb belastet durch Einmalaufwendungen von insgesamt 1,2 Mio. € mit 2,8 Mio. € (Vorjahr: 4,1 Mio. €) positiv bei einer EBIT-Marge von 3,0 % (Vorjahr: 4,0 %). Die bereinigte operative EBIT-Marge konnte gegenüber dem Vorjahr von 4,0 % auf 4,2 % gesteigert werden. Der Vorstand verfolgt die strategische Neuausrichtung des technotrans-Konzerns auf Basis einer soliden Vermögens- und Finanzlage konsequent weiter.


IR-KONTAKT

Wir sind für Sie da:

Frank Dernesch
Tel. +49 (0)2583 301-1868
Fax +49 (0)2583 301-1054
frank.dernesch@technotrans.de