Suche
06.03.2020
Kategorie: technotrans, 2020

Hochflexibel und effizient: technotrans zeigt Kühllösungen für die Druckindustrie

Nachhaltige und maßgeschneiderte Konzepte im Messefokus/Produkte für Digital-, Flexo- und Offsetdruck/Neuer modularer Chiller überzeugt mit Energieeffizienz


Auf der diesjährigen drupa vom 16. bis zum 26. Juni in Düsseldorf präsentiert die technotrans SE ihr vielfältiges Produktportfolio für verschiedene Druckverfahren. Im Mittelpunkt des Messeauftritts stehen individuelle Kühlsysteme, die Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit in Einklang bringen. Dazu gehören unter anderem der neuentwickelte modulare Chiller für den Digital-, Flexo- und Offsetdruck sowie das Kombinationsgerät beta.c blue. Weitere Themenschwerpunkte sind der erweiterte Service und Luftkonditionierung. Darüber hinaus feiert das Unternehmen mit zwei Standpartys sein 50-jähriges Bestehen auf der Messe.

„technotrans entwickelt Kühl- und Temperiersysteme, die speziell auf die Druckindustrie zugeschnitten sind. Daher können wir uns nicht erst seit der drupa, sondern bereits seit 50 Jahren ‚Partner in Print‘ nennen“, sagt Peter Böcker, Vertriebsleiter der technotrans. Lösungsorientierung steht für technotrans dabei immer an erster Stelle: Die Sassenberger sind technologisch hochflexibel und bieten Systeme für verschiedene Anwendungen, Druckverfahren wie Digital-, Flexo- und Offsetdruck sowie Leistungsbereiche an. Je nach Bedarf des Kunden sind die Anlagen zudem sowohl als Einzelgeräte als auch kombiniert erhältlich.  

Mit dem Messeauftritt im Jubiläumsjahr beweist technotrans, dass das Unternehmen die aktuellen Herausforderungen der Druckbranche genau kennt: Die vorgestellten Kühlsysteme sind besonders effizient sowie nachhaltig und verbinden damit Umweltschutz mit Wirtschaftlichkeit. Dank drehzahlgeregelter Komponenten passt sich die Leistung der Geräte dem spezifischen Bedarf des Anwenders an. Dadurch werden nicht nur Ressourcen geschont, sondern auch Kosten gespart und Kältemittelmengen reduziert.

Chiller für Digital-, Flexo- und Offsetdruck
Ein Beispiel für Energieeffizienz ist der neue modulare Chiller: Das konzernübergreifende Kühlsystem verbraucht weniger Strom bei konstant hoher Leistungsdichte – und unterstützt auf diese Weise Anwender dabei, ihren CO2-Fußabdruck zu reduzieren. Das System ist in zwei Baureihen verfügbar: „pure“ ist die kostenoptimierte und kompakte Standard-Linie, während „xtend“ durch zahlreiche Ausstattungsoptionen individuell den Ansprüchen des Kunden angepasst werden kann.

Innovatives beta.c blue mit neuer Verfahrenstechnik
In 2016 noch eine Konzeptstudie, in 2020 bereits in Serie hergestellt: Die Feuchtmittel-Aufbereitung und Farbwerk-Temperierung beta.c blue im kompakten Schrankaufbau zeichnet sich ebenfalls durch einen besonders nachhaltigen und wirtschaftlichen Betrieb aus. Dank des neuen Kältekonzepts sind die Geräte deutlich energieeffizienter und arbeiten zudem mit einem alternativen umweltschonenden Kältemittel. Ergänzt wird das Ganze durch hochpräzise Mess- und Dosiertechnologie. Die Anlage ist für den mittel- bis großformatigen Bogenoffset konzipiert und kann durch einen weiteren Kreis für die Trocknerkühlung ergänzt werden. Selbstverständlich erfüllt diese nächste Generation die neuesten Standards und Marktanforderungen in Bezug auf aktuelle EU-Richtlinien und Normen.

Luftkonditionierung
Neben der Kühlung und Temperierung von Fluiden bietet technotrans auch Systeme zur vollständigen Luftaufbereitung. Diese Geräte werden beispielsweise in komplexen Hochleistungsdigitaldruckmaschinen eingesetzt und exakt auf die Anforderung der Maschine zugeschnitten. Dabei werden nicht nur die Lufttemperatur, sondern auch die Luftfeuchtigkeit und -menge sichergestellt.

Erweiterter Service
Um jederzeit die maximale Zuverlässigkeit ihrer Lösungen sicherzustellen, setzt technotrans auf einen kompetenten und flexiblen Full-Service. Dieser umfasst nicht nur die Projektierung, Montage, Instandsetzung und Wartung der Geräte, sondern auch einen Ersatzteil-Service sowie 24/7-Support. Um den Service noch schneller und präziser bereitstellen zu können, wird technotrans erstmals einen dynamischen QR-Code vorstellen, der die aktuellen Parameter ihrer Anlage erfasst und direkt an den Service übermittelt. Das ermöglicht eine exakte Zustandsanalyse, vorausschauende Wartung und schnelle Reaktion bei Störungen.

technotrans feiert im Jubiläumsjahr 2020 auf der drupa sein 50-jähriges Bestehen und veranstaltet dazu gleich zwei Standpartys am 19. und 23. Juni. Messebesucher finden technotrans am neuen Stand im Neubau der Halle 1 an Stand B08.

Weitere Informationen unter: www.technotrans.de