Suche
23.04.2012
Kategorie: technotrans, 2012

Kompetenz mit System

technotrans veröffentlicht Fachinformationen


Häufig bedarf es gar keiner großen Investitionen, um einen Druckerei-Betrieb profitabler zu betreiben. Eine ganze Reihe von Verfahren zur Kostensenkung lassen sich unter praxisorientierter Anleitung in kurzer Zeit umsetzen. Die technotrans AG blickt als Systemanbieter für den Offset-Druck auf über drei Jahrzehnte Erfahrung zurück. Die gesammelte Kompetenz aus dieser Zeit hat sie zur drupa 2012 in einer Reihe von Fachinformationen zusammengefasst.

„Das besondere Verhältnis sowohl zu unseren Großkunden, den Druckmaschinenherstellern, als auch zu den Verantwortlichen direkt in den Druckereibetrieben, macht sich an der Kompetenz unserer Fachleute fest“, erklärt Peter Böcker, Vertriebsleiter der technotrans AG. „Eine ganze Reihe von Lösungen, die Druckereien heute nutzen, um sowohl ökonomisch als auch ökologisch effizienter zu arbeiten, wurde gemeinsam mit diesen Partnern entwickelt. Hierbei stellen die Kunden die Herausforderungen und technotrans liefert die Lösungen.“ Beispiele hierfür sieht Böcker im Bereich der Feuchtmittel-Filtration, der Automatisierung z.B. bei der Farbversorgung, aber auch bei zentraler Wasserkühlung und damit einher gehenden Möglichkeiten zur Wärmerückgewinnung.

„Neben diesen fertig vorliegenden Geräten und Anlagen gibt es natürlich weitere Ansätze, die sich auf konkrete Verfahren beziehen“, so Peter Böcker. „Bestes Beispiel hierfür ist der Anspruch an perfekt konditioniertes Feuchtmittel, die Frage nach Sinn und Unsinn einer Leitwertmanipulation oder der mengenproportionalen Dosierung von Additiven.“ Den überwiegenden Teil des Know-Hows zu diesen Themen hat technotrans in seine Bibliothek der Fachinformationen einfließen lassen. Hier finden sich neben den beschriebenen Inhalten auch Abhandlungen über den Einsatz von Sprühfeuchtwerken im Zeitungsdruck, über Energie-Effizienz oder zum Thema Wasseraufbereitung für sämtliche Offset-Verfahren. Durch die hausinterne Marketing-Abteilung wurde eine aufschlussreiche Broschüre zum Thema „Verkaufsförderungsmaßnahmen für Druckereibetriebe“ beigesteuert.

Pünktlich zum Start der drupa 2012 werden die technotrans-Fachinformationen in gedruckter Form verfügbar sein. technotrans verzichtet ausdrücklich darauf, die Inhalte in digitaler Form oder als PDF-Datei bereit zu stellen. „Das wäre ja noch schöner“, bemerkt Peter Böcker, „solch eine Ladung Kompetenz für die Druckindustrie dem Allerwelts-Medium Internet zu überlassen.“ Bestellt werden können die Broschüren online über www.technotrans.de oder telefonisch direkt über den technotrans-Vertrieb. Darüber hinaus liegen sie natürlich zur Mitnahme am drupa-Stand der technotrans AG bereit: Halle 2, Stand B46.