Suche
23.02.2011
Kategorie: gds, 2011

VDMA-Informationstag: gds AG zieht positives Resümee

Unter dem Motto "Zeit einsparen - Qualität erhöhen" fand zu Beginn dieses Jahres in der Stadthalle Oberursel die 5. VDMA-Tagung "Technische Dokumentation" mit einer tagungsbegleitenden Ausstellung statt.


Im Mittelpunkt der Tagung standen Anwender- und Erfahrungsberichte zum Thema, wie sich der Einsatz eines Redaktionssystems auf den gesamten Prozess der Technischen Dokumentation auswirkt. Die ca. 130 Teilnehmer diskutieren hier den Nutzen von Redaktionssystemen an konkreten Beispielen aus der Praxis.

In ihrem 45-minütigen Vortrag "Wirtschaftliche Erstellung von Dokumentationen" stellte Frau Angelika Wollenweber, Projektmanagerin bei der Loesche GmbH, ihre Erfahrungen mit dem Redaktionssystem docuglobe der gds AG aus dem westfälischen Sassenberg vor. Sie berichtete aus Anwendersicht insbesondere von der gelungenen, schnellen Einführung des Redaktionssystems in ihrer technischen Redaktion. Ihr Vortrag begeisterte die Zuhörer und resultierte in einer ungewöhnlich ausführlichen Fragerunde. Darüber hinaus zog der Vortrag viele interessierte Tagungsteilnehmer an den Stand der gds AG, wo speziell die Themen 'schnelle Systemeinführung' und 'schneller Nutzen' erörtert wurden.

"Es gibt keinen guten Zeitpunkt für eine komplexe Systemeinführung", berichtet Henning Mallok, Leiter Vertrieb der gds AG. "In wirtschaftlich schlechten Zeiten fehlt das Geld für Investitionen und in wirtschaftlichen Hochphasen fehlt schlichtweg die Zeit. Mit dem Redaktionssystem docuglobe bietet gds eine Lösung, die mit einer überschaubaren Investition in kürzester Zeit maximalen Nutzen generiert. Und genau dies hat der Vortrag von Angelika Wollenweber bestätigt", so Mallok weiter.