Suche
29.06.2018
Kategorie: technotrans, 2018, Investor Relations

technotrans vollzieht Umwandlung in Societas Europaea

Wechsel der Unternehmensrechtsform wirksam / WKN und ISIN bleiben erhalten / Aktionären entstehen keine Kosten


Aus der technotrans AG wird die technotrans SE: Mit Wirkung vom 28. Juni 2018 firmiert die Unternehmensgruppe als Societas Europaea (SE). Mit der Eintragung im Handelsregister ist der Wechsel der Rechtsform nun wirksam. Für die Aktionäre ergeben sich durch diesen Schritt keinerlei Änderungen.

„Als Societas Europaea trägt die technotrans ihrer internationalen Ausrichtung jetzt noch stärker Rechnung“, sagt Dirk Engel, Vorstandssprecher der technotrans SE. Die Hauptversammlung hatte am 18. Mai einen Beschluss zur Änderung der Unternehmensrechtsform gefasst. Mit der Eintragung im Handelsregister beim Amtsgericht Münster wurde dieser Schritt nun vollzogen. Das dualistische System aus Vorstand und Aufsichtsrat sowie die Arbeitnehmermitbestimmung bleiben unberührt.

Die Notierung der Namens-Stückaktien an der Frankfurter Wertpapierbörse wird von der bisherigen Rechtsform „technotrans AG“ in die neue Gattung „technotrans SE“ geändert. Keine Änderungen gibt es bei der Wertpapierkennnummer (ISIN) sowie beim Börsenkürzel.
Vorliegende Börsenaufträge sind nicht betroffen und bestehen unverändert fort.

Die Depotbanken werden die Gattungsbezeichnung der Depotbestände an den auf den Namen lautenden Stückaktien der Gesellschaft von bisher „technotrans AG" in „technotrans SE“ ändern. Den Aktionären der Gesellschaft entstehen durch die Umstellung der Gattungsbezeichnung keine Kosten.